Zahnimplantate – Häufige Fragen und Antworten

Ist der chirurgische Eingrif der Implantation schmerzhaft?
Ich habe gehört, dass die stomatologischen Implantate noch in einer experimentalen Phase sind. Ist das wahr?
Was erwartet mich nach der Anästhesie?
Wie lange dauert allein der Einbau des Implantates?
Wie soll nach dem Einbau der Implantate gegessen werden?
Wie lange dauert die Verknöcherung der Implantate und wann bekommt man definitiv die Zahnkrone?
Welche Lebensdauer haben Implantate?
Kann mein Organismus das Implantat abwerfen und falls es dazu kommt, was dann?
Welchen Einfluß werden die stomatologischen Implantate auf mein Leben haben?
Kann ich “viel zu alt” für den Einbau von Implantaten sein?
Kann ich auch als Raucher Implantate einbauen?
Sind Zahnimplantate teuer?
Können Zahnimplantate eine Vollprothese „tragen“?
Was ist ein Mini-Implantat?
Wird ein Keramik-Zahn an das Implantat anzementiert?
Werden Zahnimplantate von der Versicherung gedeckt?

 

Ist der chirurgische Eingrif der Implantation schmerzhaft?

Nein, gewöhnlich wird es, in der Ordination, mit lokaler Anästhesie auf die gleiche Weise wie wenn Ihr Zahn repariert wird ausgeführt. Wenn einmal die Anästhesie zu wirken angefangen hat, sollten Sie nichts mehr spüren.

Ich habe gehört, dass die stomatologischen Implantate noch in einer experimentalen Phase sind. Ist das wahr?

Absolut nicht! Die stomatologischen Implantate haben eine erfolgreiche lange Anwendung hinter sich. Der Einbau von Implantaten ist in der Stomatologie die am meisten erforschte Methode, und es ist wissenschaftlich bewiesen, dass bisher die Implantate die nützlichste Methode in der Stomatologie darstellen.

Was erwartet mich nach der Anästhesie?

Absolut nicht! Die stomatologischen Implantate haben eine erfolgreiche lange Anwendung hinter sich. Der Einbau von Implantaten ist in der Stomatologie die am meisten erforschte Methode, und es ist wissenschaftlich bewiesen, dass bisher die Implantate die nützlichste Methode in der Stomatologie darstellen.

Wie lange dauert allein der Einbau des Implantates?

Das hängt von der Anzahl und der Stelle wo die Implantate eingesetzt werden, aber durchschnittlich ist für das Einsetzen eines Implantates 15 bis 45 Minuten nötig.

Wie soll nach dem Einbau der Implantate gegessen werden?

In der Stomatologie ist es allgemein wichtig die frisch operierte Stelle keiner Nahrung auszusetzen, egal ob ein Implantat eingesetzt oder iergendeine andere chirurgische Intervention vorgenommen wurde. Es ist vorgeschrieben, dass nach der Intervention nur weiche Nahrung und ausreichend Flüssigkeit eingenommen wird, aber die Wunden selbst dürfen nicht gespült werden.

Wie lange dauert die Verknöcherung der Implantate und wann bekommt man definitiv die Zahnkrone?

Der ganze Verlauf dauert von zwei bis sechs Monaten, abhängig vom Therapieplan den Sie sich mit Ihrem Stomatologen abgemacht haben.
Es bestehen zwei Hauptphasen.
Die erste und am längsten dauernde (von 2-6 Monate) Phase ist die, dass das Implantat mit der Knochenstruktur des Kiefers zusammenwachen muß.
Die zweite Phase ist die prothetische und sie dauert bedeutend kürzer, bis 7 Tage, wenn auf das Implantat die Krone oder ein entsprechend anderer prothetischer Zahnersatz aufgesetzt wird.

Welche Lebensdauer haben Implantate?

Wie lange dauern Zähne? Ihre Dauer sollte lebenslang sein. Aber wir alle können Beispiele sehen wo die Zähne den Menschen nicht lebenslang gedient haben. Wir wissen, dass die Probleme mit den Zähnen durch falsche Pflege hervorgerufen wurden oder wegen unregelmäßigen Zahnärtztlichen Kontrollen und Prozeduren. Das selbe gilt auch für die Implantate, bei richtiger Pflege, Hygiene und regelmäßigen Kontrollen seitens des Stomatologen, sollten sie ein Lebenlang dauern. Das kann niemand garantieren, denn die Gesundheit eines Menschen hängt von vielen Faktoren ab, die vom Stomatologen nicht kontrollierbar sind, wie es zum Beispiel Ernährungsgewohnheiten sind, richtige Pflege und Genethik. Demnach, die Antwort auf diese Frage lautet, dass niemand weis wie lange sie dauern werden, Sie können aber auf ihre Dauer einen Einfluss haben, falls Sie mit Ihrem Stomatologen zusammen Implantate auswählen täten, welche für Sie am besten geeignet sein würden. Aber, wenn das Implantat einmal eingesetzt wurde und erfolgreich an den Knochen sich gebunden hat, somit an Funktionalität bekam, sollte es bei richtiger Pflege, viele Jahre hindurch dauern, viele Implantate sind bislang schon bis zu 30 Jahren erhalten worden.

Kann mein Organismus das Implantat abwerfen und falls es dazu kommt, was dann?

Das Abwerfen des Zahnimplantates wegen Allergien auf Titanium ist sehr selten, aber möglich und zwar kommt es bei weniger als 1% vor. Manchmal wird das Implantat abgeworfen weil es sich nicht an den Knochen gebunden hat, wegen der Formierung einer fibrosen Kapsel aus weichem Gewebe oder einer vorhandenen Infektion. In beiden Fällen wird das Implantat entfernt, wobei die Wunde verbleibt um richtig zu verheilen, nach dem Verheilen ist es überhaupt kein Problem das Implantat wieder einzusetzen, welches sich beim zweiten Versuch an den Knochen binden wird.

Welchen Einfluß werden die stomatologischen Implantate auf mein Leben haben?

Die stomatologischen Implantate sehen aus, funktionieren wie natürliche Zähne und geben Ihnen das Gefühl als ob es natürliche Zähne wären. Sie können essen, drinken was immer Sie auch wünschen. Menschen, welche besorgt und Unannähmlichkeiten mit ihren natürlcihen Zähnen gehabt haben, waren überrascht wieviel Einfluss ihre neuen, dauerhaften Zähne auf ihr Wohlbefinden und ihre Selbstsicherheit haben können.

Kann ich “viel zu alt” für den Einbau von Implantaten sein?

Ihr gesundheitlicher Zustand ist wichtiger als Ihr Alter. Falls Sie gesundheitlich in der Lage sind einen Zahn zu ziehen, dann sind Sie auch ausreichend gesund um Implantate einsetzen zu können. Durch eine Untersuchung seitens Ihres Stomatologen und der Einsicht in Ihre stomatologische und gesundheitliche Akte, kann bestimmt werden ob Sie für den Einbau von Implantaten kvalifiziert sind. Die meisten Patienten sind kvalifiziert.

Kann ich auch als Raucher Implantate einbauen?

Ja, Sie können. Es besteht eine größere Gefahr für Konplikationen bei Rauchern, besonders im Verlauf von Knochentransplantationen. Darüber ist es am besten sich mit Ihrem Stomatologen zu beraten.

Sind Zahnimplantate teuer?

Kosten sind immer relativ. Zum Beispiel kann das Einsetzen von Implantaten an Anfang teuerer sein als die Ausarbeitung einer fixen Prothese, Keramik-Brücke, aber da sie bedeutend länger dauern, zahlen sie sich auf längere Sicht aus. Heutzutage hängen die Preise nur von den Implantat-Erzeugern ab, mehr darüber können Sie der Preisliste entnehmen.

Können Zahnimplantate eine Vollprothese „tragen“?

Ja. Zwei bis vier Implantate tragen, fixieren eine Acryl-Vollprothese, mit einem praktischen Ab- und Aufsetzsystem der Prothese, wegen der leichteren Pflege.

Was ist ein Mini-Implantat?

Mini Implantate sind für flache Alveloär-Kämme erzeugt worden und auf sie ist es möglich auch eine Acryl-Vollprothese aufzusetzen oder einen Kompositzahn.

Wird ein Keramik-Zahn an das Implantat anzementiert?

Nein. Nach 4-6 Monate seit des Implantateinbaues und dessen Einwachsens, wird auf das Implantat Abbatment oder die Suprastruktur aufgesetzt, worauf dann definitiv der Keramik-Zahn aufzementiert wird.

Werden Zahnimplantate von der Versicherung gedeckt?

In Serbien wird seit 2009. seitens der Grundversicherung überhaupt kein stomatologischer Therapievorgang (ausgenommen für Kinder und Schwangere) gedeckt, so dass auch der Einbau von Implalntaten nicht gedeckt wird, auch private Gesundheitsversicherungen decken ihn sehr selten.

Zahnimplantate – Häufige Fragen und Antworten
5 (100%) 1 vote

This article is also available in: Serbisch