Pasten für die Zahnbleichung

Sind Pasten zur Zahnhellung wirksam?


Die Zahnbleichpaste hellt ein wenig die Zähne auf indem sie oberflächlichen Flecken entfernt, Flecken die von Getränken mit Soda, Kaffee oder dem Rauchen herrühren. Eine Paste zur Zahnhellung kann nach dem Zahnbleaching verwendet werden, um das Resultat der Bleichung aufrecht zu erhalten. Um oberflächliche Flecken entfernen zu können hat die Paste gewöhnlich folgende Zusammenstzung:
Spezielle Abrasive die Zähne auf sanfte Art polieren,
Chemikalien die dazu verhelfen die Flecken abzubauen,
Manche Pasten zur Zahnhellung beinhalten Chemical Blue Covarine welches an den Zähnen verbleibt, und eine optische Illusion erzeugt, dass die Zähne weniger gelblich sind.
Bei einer zweimaligen Anwendung am Tag, kann der Effekt, der Paste für die Zahnbleichung, von 2 bis 6 Wochen dauern. Pasten die Blue Covarine enthalten weisen einen sofortigen Effekt der Bleichung auf. Obwohl die Pasten für die Zahnbleichung generell sicher in der Anwendung sind, seien sie vorsichtig und folgen Sie den Hinweisen der Erzeuger. Die übertriebene Anwendung der Paste zur Zahnbleichung kann mit der Zeit den Zahnschmelz schädigen.
Seien Sie darauf bedacht, dass eine Zahnbleich-Paste das natürliche Weiß Ihrer Zähne nicht ersetzen kann. Falls Sie an den Kauf einer Paste für die Zahnbleichung denken, suchen sie sich ein Warenzeichen aus, das eine Empfehlung von renomierten stomatologischen Organisationen hat. Das deutet darauf hin, dass die Paste wirklich wirksam in der Entfernung von oberflächlichen Flecken ist. Im Falle, dass Sie mit der Wirkung der Paste für die Zahnbleichung nicht zufrieden sind, beraten Sie sich mit Ihrem Stomatologen über andere Möglichkeiten.

izbeljivanje-zuba

Oceni sajt

This article is also available in: Serbisch