Kausale Therapie der Parodontopathie

Kausale Therapie der Parodontopathie, steht für die konservative Entfernung des Urhebers der Parodontopathie. Die Entfernung der weichen und festen Beläge von allen Zähnen, wird in einigen Behandlungen vorgenommen. Falls Sie sich zu diesem Schritt entschließen, sollten Sie vorerst alle verfallenen und nicht entsprechenden Füllungen und prothetischen Arbeiten die nicht entsprechen Auswechseln, welche sehr leicht die Urheber des entstandenen parodontopathischen Zustandes sein können, erst nachdem gehen sie zu diesem Vorgang über.
Der Vorgang wird während einigen Besuchen durchgeführt und dauert je 30-45 Minuten. Die Behandlung ist ein wenig unangenehm, da alle Zähne erfasst werden, wird eine Anästhesie nicht praktiziert. Die Zähne werden von allem Belag gereinigt, worunter verstanden wird, dass der Zahnstein entfernt wird und eine Taschenkürettage vorgenommen wird, nicht selten werden auch Antibiotika verwendet.

preisliste

Oceni sajt

This article is also available in: Serbisch